Das S30 ist das erste Modell der S3x-Serie und lediglich für den japanischen Markt hergestellt worden - das S31 hingegen wurde für den restlichen asiatischen Raum gefertigt. Es sind die letzten von IBM hergestellten 10.4"-Notebooks - die Produktion fand zwischen Juni 2001 und März 2002 statt. Hardwaretechnisch ähnelt das S30 dem X20 stark.

Die Geräte sind inzwischen sehr selten und schwierig zu bekommen. Ich habe mehrere Jahre nach einem solchen Modell in funktionalem Zustand gesucht.

Technische Daten

Komponente Eigenschaft
Typ 2639-RRJ
CPU Intel Pentium 3 (600 MHz, 256 KB Cache)
RAM 256 MB SDRAM (PC-100)
Grafikkarte Silicon Motion Lynx3DM (4 MB Speicher)
Display 10.4"-TFT (1024x768)
Festplatte 40 GB IDE (2.5")
Betriebsystem Microsoft Windows XP SP3, Bunsenlabs Lithium
Sound AC'97
USB 1.1
Modem 56k (MDC)
LAN Intel 82xx (100 Mbit/s)
WLAN -
Bluetooth -
Diskette -
CD/DVD -
Kartenleser Compact Flash
Erweiterungskarten CardBus (Typ 2)
Schnittstellen Firewire, VGA-Mini, USB, LAN, Modem, USB, Kopfhörer, Mikrofon
Akku 4000 mAh, 11.1 Volt
Größe 257x213x3 3mm (BxHxT)
Gewicht 1450 g

Besonderheiten:

  • CF-Kartenleser

Diagnose-Ausgaben

# lspci
TODO
# lsusb
TODO
# lscpu
TODO

Links